Aktuelle Informationen der Schulleitung (Stand: 31.08.2021):

Liebe Schülerinnen und Schüler,

die Impfaktion des Impfbusses war ein voller Erfolg. Vielen Dank an das Impf- und Organisationsteam und danke für die Bereitschaft der Schülerinnen und Schüler, die sich impfen ließen!

Die Schulbüros können nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung betreten werden:
Standort Wilhelmshöher Str. 12-22: 02333 9878-0
Standort Friedenshöhe 44: 02333 9878-1

Wir möchten darauf hinweisen, dass das Angebot unserer Schulsozialarbeiterinnen, Frau Duncker und Frau Nierlich, wahrgenommen werden kann und der Kontakt über E-Mail und Telefon möglich ist.

Neuestes Projekt gegen Rassismus und für Vielfalt am BEN

Michaela Paschalidou | berufskolleg-en.de

Die Internationalen Förderklassen haben mit einem sehr gelungenen Bild ein Zeichen gegen Rassismus und für Vielfalt an unserer Schule gesetzt. Im Rahmen von Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage können die Schulen im EN-Kreis ihren Teil zu dem Projekt beitragen. Jede teilnehmende Schule bemalt ein 1qm großes Tuch, welches am Ende zusammengenäht und in der Woche der Vielfalt im September im Kreishaus aufgehängt wird. Danach wandert das Kunstwerk von Schule zu Schule.

Michaela Paschalidou | berufskolleg-en.de

Projekt „Kurs auf Ausbildung“ und #AusbildungSTARTEN

Die Allianz für Aus- und Weiterbildung ruft den Sommer der Ausbildung unter#AusbildungSTARTEN aus. 

In diesem Rahmen beteiligt sich auch der Ausbildungskonsens NRW, unter der gemeinsamen Dachmarke “Ausbildung jetzt!”, mit einer Aktionswoche vom 21. bis 25. Juni. Ziel ist es, auf die vielfältigen Möglichkeiten der Berufsausbildung und deren Chancen aufmerksam zu machen und für Unterstützungsangebote zu werben. Die untenstehenden Links sind besonders für Schülerinnen und Schüler der Abgangsklassen und auch für ihre Eltern interessant.

https://www.aus-und-weiterbildungsallianz.de/

https://www.whkt.de/praktikum2021

Der Link für das Projekt „Kurs auf Ausbildung“ findet sich hier:

https://www.mags.nrw/kurs-auf-ausbildung

Zur Information sind hier die betreffenden Presseerklärungen verlinkt.

Presseerklärung der Allianz für Aus- und Weiterbildung

Presseerklärung des Ausbildungskonsens NRW

Die allmorgendliche Testroutine

Der Start in das allmorgendliche Testen der Schüler*innen am Berufskolleg Ennepetal war einwenig ungewohnt. Alle Beteiligten mussten sich an die Handhabung der Materialen gewöhnen und ihre „Respekt“ vor dem gefürchteten Teststäbchen überwinden. Nach anfänglichen Testungen, die mitunter bis zu 60 min dauerten, sind alle mittlerweile „alte Hasen“ und routiniert. Trotzdem ist der Anblick unserer Mitarbeiter*innen im Schulbüro inmitten der medizinischen Ausstattung ein ungewohnter Anblick. Dort wo sich sonst Listen, Akten und Briefe stapeln, findet man jetzt Antigen-Tests, Einmalhandschuhe, Desinfektionsmittel und wiederverschließbare Tüten. Dieser Anblick wird uns noch einige Zeit begleiten. Jetzt aber entlockt uns ein so nettes Foto doch noch ein neckisches Schmunzeln unter den medizinischen Masken, oder etwa nicht?!

Michaela Paschalidou | berufskolleg-en.de