Schulsozialarbeit am Berufskolleg Ennepetal

(Stand: 17.03.2020)

Liebe Schülerinnen und Schüler,

die Schulsozialarbeit ist auch während des Ruhens des Unterrichts für Euch per E-Mail erreichbar. Wir bemühen uns zurzeit, laufende Beratungsfälle bestmöglich fortzuführen.

In dringenden Fällen können wir auch einen Termin vereinbaren. Schreibt uns dazu bitte an (E-Mail Adressen, siehe unten). Wir melden uns schnellstmöglich zurück.

Bleibt gesund und achtet bitte gut auf Euch und Eure Mitmenschen!

Magdalene Duncker (02336 93-3423 und 0176 47948135), zuständig für die Berufsschule, die Höhere Berufsfachschule und das Berufliche Gymnasium

Vanessa Nierlich (02336 93-3438 und 0157 74626069), zuständig für die Berufsfachschule und die Internationalen Förderklassen

Mögliche Anlässe für ein Beratungsgespräch:

  • Schwierigkeiten oder Konflikte im Schulalltag oder in der Ausbildung
  • Schwierige persönliche oder familiäre Situationen
    • Stress in den Eltern, dem Partner oder im Freundeskreis
    • finanzielle Sorgen (Schulden, „Auskommen mit dem Einkommen“)
    • gewollte oder ungewollte Schwangerschaft und Vaterschaft
    • Gewalt
    • gesundheitliche Probleme (Sucht, Essstörung)
  • Fragen zur beruflichen Zukunft und Orientierung
  • Fragen zum Thema Integration
  • Fragen zum Umgang mit Behörden
  • Mobbing

Unser Angebot:

  • Informationen
  • Beratung im Einzelkontakt oder mit mehreren Personen
  • Gespräche mit Eltern, Ausbildern und Betreuern
  • Gruppenarbeit und Projekte mit Schülerinnen und Schülern
  • Unterstützung der Schülerinnen und Schüler der Internationalen Förderklassen