Aktuelle Informationen der Schulleitung (Stand: 31.08.2021):

Liebe Schülerinnen und Schüler,

die Impfaktion des Impfbusses war ein voller Erfolg. Vielen Dank an das Impf- und Organisationsteam und danke für die Bereitschaft der Schülerinnen und Schüler, die sich impfen ließen!

Die Schulbüros können nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung betreten werden:
Standort Wilhelmshöher Str. 12-22: 02333 9878-0
Standort Friedenshöhe 44: 02333 9878-1

Wir möchten darauf hinweisen, dass das Angebot unserer Schulsozialarbeiterinnen, Frau Duncker und Frau Nierlich, wahrgenommen werden kann und der Kontakt über E-Mail und Telefon möglich ist.

Kleine Aufmunterungsaktion der SchülerInnenvertretung

Auf einer Sitzung der SchülerInnenvertretung über Teams ist der Wunsch geäußert worden, sich an die Schulgemeinde mit einer kleinen Aufmunterungsaktion zu wenden, um ihr ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern. Und siehe da, es funktioniert! Oder?!

Michaela Paschalidou | berufskolleg-en.de

Verabschiedung zweier langjähriger Kolleginnen

Am Donnerstag wurde Frau Wolf (Bild links) nach 35-jähriger Tätigkeit am Berufskolleg Ennepetal und am Freitag Frau Schulze (Bild rechts) nach fast 25-jähriger Tätigkeit von Herrn Kreutz, dem kommissarischen Schulleiter, in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Leider konnten aufgrund der Corona-Schutzverordnung die Abschiedsfeiern nur in ganz kleinem Kreis stattfinden, sodass sich Kolleginnen und Kollegen zum Teil nur digital zuschalteten.

Das gesamte Kollegium wünscht beiden Kolleginnen Gesundheit und einen guten Start in ihren neuen Lebensabschnitt!

Distanzunterricht in Zeiten von Corona

Michaela Paschalidou | berufskolleg-en.de

So oder so ähnlich sieht mittlerweile der Unterricht bei SchülerInnen und LehrerInnen gleichermaßen in Zeiten von Corona aus.

Unsere Schule konnte seit Ende letzter Woche eine Reihe von SchülerInnen mit Leihgeräten ausstatten, sodass sie am Unterricht besser teilnehmen und ihre Aufgaben an den Geräten erledigen können. Bei der Handhabung der neuen Geräte werden sie durch MentorInnen unterstützt. Ein weiterer Schritt in Richtung Digitalisierung!