Hilfetelefone Corona

Freisprechungsfeier der Kraftfahrzeugmechatroniker

Am vergangenen Freitag fand die diesjährige Freisprechungsfeier KFZ in Hagen in den Räumen der Kreishandwerkerschaft statt. Die Absolvent*innen erhielten ihre Gesellenbriefe. Die Lehrer der Klasse, Olaf Neubauer, Tobias Schubert und Joachim Schmitt, freuen sich sehr, dass alle 18 Schüler*innen bestanden haben und von ihren Betrieben übernommen wurden. Die Feierlichkeiten wurden nach dem offiziellen Teil in einem “eigenen” Linienbus der VER bis in die Morgenstunden fortgesetzt … Wir gratulieren herzlich!

Anmeldungen für das Schuljahr 2020/2021

Nach unserem erfolgreichen Beratungs- und Anmeldetag besteht auch weiterhin die Möglichkeit, sich für einen unserer Bildungsgänge anzumelden. Das Online-Portal ist ab dem 01.04. 2020 wieder geöffnet:

https://www.schueleranmeldung.de/ProdB/Startseiten/login.aspx

Bewerbungstraining bei der Creditreform in Hagen

Die Mittelstufen des beruflichen Gymnasiums (SGYM / KGYM) nahmen am 28. und 29.01.2020 an einem Bewerbungstraining der Creditreform in Hagen teil. Durch das Engagement des Unternehmens werden seit mehreren Jahren die Schülerinnen und Schüler in Bezug auf zukünftige Bewerbungen aus Unternehmenssicht geschult, um sich auf dem Bewerbermarkt abzuheben und stärkenorientiert ihre Qualifikationen und Interessen einzubringen. Dabei wurden allen Schülerinnen und Schülern individuelle Rückmeldungen zu ihren vorab eingereichten Bewerbungen gegeben. Ebenfalls konnten Bewerbungsgespräche simuliert und Rückfragen zur Bewerbungspraxis jederzeit gestellt werden.

Projektpräsentationstag der Fachschule Technik

Am 14. Dezember 2019 stellten die 24 Absolventen und eine Absolventin der Fachschule für Technik (Fachrichtung Maschinenbau) die Ergebnisse ihrer Projektarbeiten vor. Neben Betriebsangehörigen nahmen auch die beteiligten Lehrer*innen sowie die übrigen Studierenden des Fachbereichs an dieser Veranstaltung teil. 

Im Fokus der Projektarbeiten stehen Produkt- und Problemlösungen, die in enger Kooperation mit ortsansässigen Unternehmen entwickelt werden. Im Rahmen ihrer vierjährigen Ausbildung zum Techniker/zur Technikerin führen die Studierenden im letzten Weiterbildungshalbjahr ein umfangreiches Industrieprojekt durch. Die Arbeit findet in betriebsübergreifenden Arbeitsgruppen statt, so dass den Studierenden neben ihrer täglichen Arbeit im Betrieb und dem Abendunterricht am BK Ennepetal eine zusätzliche Möglichkeit zum fachlichen Austausch eingeräumt wird.

“Wat is los? – Welt-AIDS-Tag 2019” am BK Ennepetal

Unter dem Motto: “WAT is los? – Welt-Aids-Tag 2019!” fanden in Kooperation mit den AIDS-Fachkräften des EN-Kreises mehrere von Schüler*innen der BSHO und der HSU geplante Aktionen statt. Neben dem Sammeln von Spenden (z. B. durch den Verkauf von Waffeln und Peniskeksen) ging es auch darum, die Schulgemeinschaft über das Thema AIDS/HIV zu informieren und auf Probleme der Betroffenen und Angehörigen aufmerksam zu machen. Bei den Aktionen kam ein Erlös in Höhe vom 100 Euro zusammen, der an die “Deutsche AIDS-Stiftung” geht. Wir danken allen Beteiligten für ihren Einsatz!
 

Rüstzeug für das Fachabitur

Zehn Schlucke Wasser trinken gegen Blackout und andere Tipps und Tricks aus der Lernforschung bringen 61 Schülerinnen und Schüler der Höheren Handelsschule des Berufskollegs Ennepetal von Norderney mit nach Hause.  An vier Tagen bereiteten sie sich in fünf Modulen intensiv auf ihre Abschlussprüfungen im Mai vor. Fünf Lehrkräfte und eine Schulsozialarbeiterin haben sie auf die Insel begleitet und ihnen mit vielen Lern- und Wiederholungsangeboten eine Menge Rüstzeug für das Bestehen des Fachabiturs mit auf den Weg gegeben. Neben allgemeinen Tipps zum Lernen erhielten die Jugendlichen die Chance, wichtige Inhalte der vier Prüfungsfächer zu wiederholen und zu vertiefen. Zur Entspannung zwischen den Modulen stand natürlich auch eine Lehrstunde im friesischen Nationalsport Boßeln auf dem Stundenplan. 

Spendenübergabe “Tag der Vielfalt”

Zur Übergabe der Spenden, die am “Tag der Vielfalt” für den Soli-Flüchtlings-Fonds gesammelt wurden, war Karl-Heinz Henkel (ehemaliger Lehrer und Mitgründer des Soli-Flüchtlings-Fonds) bei uns. Er bedankte sich bei den Schülern mit einer kleinen Geschichte für ihren Einsatz. Die Schüler der IFK 1 und das Fair-Trade-Team des BK Ennepetal haben am “Tag der Vielfalt” mit ihrem selbstzubereiteten Fingerfood und fair produziertem O-Saft für das leibliche Wohl gesorgt und um eine Spende gebeten.

Exkursion ins Bergbaumuseum Bochum

 

Am 13.11.2019 hieß es für zwei Klassen der Höheren Handelsschule des Berufskollegs Ennepetal wieder „Glück auf“. Jene bekannte Redewendung sagten damals die Bergleute zueinander, um sich einen erfolgreichen Kohle-Abbau zu wünschen. So begaben sich auch die Schüler*innen, ausgerüstet mit zu bearbeitenden Museumsrallyefragen, in die Tiefen und die entlegensten Winkel des Museums, auf der Suche nach der Steinkohle und ihrer Geschichte. Unter Tage wurden sie zunächst noch von Bergwerksexperten begleitet, bevor ihre eigene Suche begann. Ob die Suche erfolgreich war, wer weiß, wer weiß…..

Erasmus+ Projekt in Dublin 2019

freudige Erwartung beim Hinflug am Düsseldorfer Flughafen

Auch in diesem Jahr haben insgesamt 15 unserer Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Bildungsgängen die Möglichkeit, an einem vierwöchigen betrieblichen Auslandspraktikum teilzunehmen. Am vergangenen Sonntag ging es los. Neben der sprachlichen Weiterbildung, die durch das Alltagsleben und einen extra Sprachkurs gegeben ist, geht es natürlich auch vor allem darum, neue Erfahrungen zu machen. Wie laufen kaufmännische Prozesse in Irland ab? Worauf muss ich in einem Kundengespräch achten? Fragen wie diese können die Teilnehmer bestimmt am Ende ihres Aufenthalts beantworten.